Bollo Indoorspielplatz Kell am See

Nicht nur bei regnerischem Wetter ein Highlight für die Kids – der Bollo Indoorspielplatz in Kell am See. Er gehört zu Landal GreenParks, ist aber auch für Tagesgäste zugänglich. Wenn ihr aus der Gegend kommt oder Urlaub in der Region Hunsrück/Hochwald verbringt, dann findet ihr in diesem Beitrag einen Überblick, was euch bei einem Besuch im Bollo erwartet.

Schaut auch gerne in unserer Rubrik Kinderfreizeit vorbei. Hier findet ihr weitere Aktivitäten und Ausflugtipps für die Region. Viel Spaß beim Lesen 🙂

Landal
Das Bollo Spieleparadies | Bildquelle: Landal

Ein paar allgemeine Infos vorab

Gleich neben dem Gebäude befindet sich ein kostenloser Parkplatz. Der Bollo Indoorspielplatz befindet sich im ersten Stock, der über eine Treppe erreichbar ist. Direkt vor dem Gebäude gibt es noch einen schönen großen Spielplatz.

Buchung

Wer den Bollo Indoorspielplatz besuchen möchte, der sollte am besten vorab online reservieren. Vor allem am Wochenende ist meist spontan kein Ticket mehr verfügbar.

Das Bollo bietet zwei mögliche Zeiten an zur Reservierung:

  • von 10 bis 15 Uhr
  • von 15 bis 20 Uhr

Man muss jedoch beachten, dass eine Reservierung erst zwei Tage vorher möglich ist!

Der Link zur Online-Reservierung ist unserer Meinung nach auf der Landal Website nicht gut zu finden. Ihr findet die Seite hier:

Reservierung Bollo Indoorspielplatz

Die Bezahlung erfolgt nicht im Anschluss an die Reservierung, sondern erst vor Ort an der Kasse.

Nach der Bezahlung darf man sich einen Tisch frei auswählen, sollte ihn nur nicht verschieben (keine Tische zusammen stellen) oder den Tisch wechseln nachdem man Essen oder Getränke bestellt hat. Das verwirrt den Roboter 😉 (siehe unten).

Preise

Der Eintritt kostet 6 Euro für alle Kinder, sobald sie laufen können. Babys haben kostenfreien Eintritt. Auch Erwachsene müssen nichts zahlen.

Spielbereiche

Im Bollo erwarten euch verschiedene Spielbereiche und -stationen, bei denen sich die Kinder austoben können.

Bällebad und Kletterbereich mit Rutsche

Bällebad
Hinter dem Bällebad und Kletterbereich befindet sich noch ein Mini Soccer Feld

Es gibt ein leicht zugängliches Bällebad, in dem auch schon die ganz kleinen Besucher Spaß haben können, denn es kann ohne Klettern direkt betreten werden.

Kletterbereich

Vom Bällebad aus gelangt man in den Kletterbereich, der zwar nicht riesig ist, aber dennoch viele schöne und abwechslungsreiche Spielemöglichkeiten bietet. Es gibt auch eine kleine Rutsche, die zurück ins Bällebad führt.

Kletterturm

Über eine Brücke gelangt man zu einem Turm, der weitere Klettermöglichkeiten bietet und über die grüne Röhre mit einem weiteren Turm verbunden ist. Hierin findet man Netze, über die nach unten bzw. oben geklettert werden kann.

Trampoline

Es gibt einen großen Bereich, in dem die Kids ausgiebig hüpfen und sich austoben können. Dazu gehören 10 kleine Trampoline und ein mehrere Meter langes Trampolin. Somit ist also ausreichend Sprungfläche vorhanden, sodass man in der Regel ohne warten zu müssen springen kann.

Trampoline

Rutschen

In diesem Bereich warten jeweils 2 große Rutschen auf die Kids. Die gelbe ist eine Wellenrutsche und auch schon für kleine Kinder geeignet, die rote ist eine steile Rutsche, die erst ab 1,20m Körpergröße empfohlen wird.

Rutschen

Spielbereich Bauen

Für alle Kinder, die gerne bauen, gibt es außerdem einen abgetrennten Bereich mit großen Bausteinen, die zum Spielen einladen.

Spielbereich Bauen

Digitale Spielewand

Diese interaktive Spielewand bietet viele unterschiedliche Spielemöglichkeiten. Zum Beispiel soll per Ball ein bestimmtes Ziel beschossen werden. Man kann gemeinsam spielen oder gegeneinander antreten.

Interaktive Spielewand

Baby- und Kleinkind-Spielbereich

Für die jüngsten Besucher gibt es ebenfalls einen kleinen Spielbereich. Dieser ist krabbelfreundlich mit weichen Matten ausgelegt. Besonders die Rutsche kommt bei unserem Jüngsten besonders gut an.

Babyecke

Weitere Spielemöglichkeiten

Daneben bietet der Bollo Indoorspielplatz noch ein paar weitere Beschäftigungsmöglichkeiten. So gibt es u. a. Boote, in die die Kinder reinklettern können. Einige Dinge, wie z.B. Air Hockey oder Automaten sind mit einem Aufpreis verbunden.

Essen und Getränke

Getränke und Essen können einfach per Smartphone bestellt werden, nachdem man den QR Code auf dem Tisch gescannt hat. Warme Speisen sind jedoch erst ab 12 Uhr bestellbar. Die Auswahl ist durchaus groß und es werden auch saisonale Gerichte angeboten.

Für die Bezahlung gibt es mehrere Möglichkeiten. Entweder direkt online nach dem Bestellvorgang, z.B. per Kreditkarte. Oder aber auch ganz klassisch an der Theke in bar oder mit Karte.

An der Theke kann man u. a. auch Slush Eis bekommen und auch Eis am Stiel wird angeboten.

Das Highlight bei jeder Essensbestellung ist ganz klar der Roboter, der die Speisen an den Tisch bringt. Sobald man die Teller runtergenommen hat, lacht er freundlich und verabschiedet sich dann wieder 🙂

Roboter

Animation

Eine schöne Unterhaltung für alle Kinder, die gerne singen und tanzen, ist auf jeden Fall auch der Auftritt des Bollo Bären. Auf einer kleinen Bühne werden Kinderlieder gesungen und die Kinder zum Mitmachen animiert.

Weitere Angebote vor Ort

Das Bollo bietet auch die Möglichkeit, Kindergeburtstag dort zu feiern mit bis zu 14 Personen (Kinder und Erwachsene). Es gibt einen großen Tisch, der zur Feier geschmückt wird. Alle Getränke und Speisen (auch der Geburtstagskuchen) werden vom Bollo zur Verfügung gestellt. Die Buchung der Kindergeburtstagsfeier ist online möglich.

Ganz praktisch für alle mit Baby oder Kleinkind ist auch, dass man einzelne Windeln kaufen kann (50ct pro Stück), falls sie einem ausgehen. Und auch eine Mikrowelle steht zur Verfügung zur Erwärmung der Babynahrung.

Auch ein paar Schließfächer sind vorhanden für den Fall, dass man seine Wertsachen sicher verstauen möchte.

Merchandise

Für alle Bollo-Fans findet sich direkt gegenüber der Kasse eine Ecke mit Merchandise Artikeln, wie Tassen und Teller mit dem Bollo Bär oder auch Freundebücher, Stifte und Kuscheltiere.

Merchandise

Unser Fazit zum Bollo Indoorspielplatz

Nicht nur unsere Kids sind absolute Bollo-Fans, auch wir Erwachsenen mögen das Spieleparadies sehr gern. Das liegt vor allem daran, dass es von der Größe her recht übersichtlich ist und auch schon kleine Kinder alleine mit Freund oder Freundin loslaufen und spielen können. Bei unserem großen Sohn war das mit drei Jahren der Fall. So können wir Eltern auch mal einen Kaffee am Tisch genießen, ohne dem Nachwuchs ständig hinterherhecheln zu müssen 🙂 Sehr positiv ist auch zu erwähnen, dass das Bollo nicht überlaufen ist, selbst wenn es komplett ausgebucht ist.

Dass Kinder erst Eintritt zahlen müssen, wenn sie laufen können und Erwachsene kostenlos Zutritt haben, empfinden wir als fair. Das Essen ist jetzt nicht gerade günstig, aber natürlich finanziert sich das Bollo entsprechend darüber.

Dafür haben wir die Mitarbeiter als sehr kulant erlebt, was die Eintrittszeiten betrifft. Selbst wenn man erst ab 15 Uhr reserviert hat, durften wir schon deutlich vorher rein. Die langen Eintrittszeiten von jeweils bis zu 5 Stunden sind für einen Eintrittspreis von 6 Euro pro Kind ebenfalls sehr positiv. So kann man sich genug Zeit lassen und muss nicht ständig auf die Uhr schauen.

Wir hoffen euch hat unser Überblick über den Bollo Indoorspielplatz gefallen. Falls ihr auch so gerne hingeht oder Fragen habt, schreibt uns gerne einen Kommentar =)

Bollo Titel

Schreibe einen Kommentar